Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Home Infos  Lexikon Allgemeine Info Erste Schritte Tipps Info für Eltern Für Eltern Was in einem Trans-Kind vor sich geht Adressen Psychotherapeuten und Gutachter PLZ 0 - 5 Psychotherapeuten und Gutachter PLZ 6 - 9 Ärzte und Kliniken Kinder - und Jugentherapeuten Anwälte die auf TS spezialisiert sind Vorlagen Aktionen Tipps Links Trans-Foren und Communitys Linkliste About me That´s me Pics 2005-2011 Mein Leben heute 2015 Brief an Minou Tagebücher 2007 2008 2009 Hormontagebuch Stimmaufnahmen OP OP-Bericht OP-Bilder Gästebuch Mach mit! Kontakt Impressum 

2008

Das Jahr 2008:28.01.2008: Psycho die sechste - Das AttestHeute hatte ich den sechsten Termin beim Psycho.Ging alles recht schnell heute,weil der Doc wohl nicht viel Zeit hatte.Er hat sich nur darüber gewundert,daß ich mal nie großartige Probleme habe.Aber naja.Jedenfalls war ich nichtmal 10 Minuten bei ihm drin. Und er hat mir,ohne daß ich drauf ansprechen mußte,das Attest für den Endo ausgestellt.Das ist doch mal was!!!! Am 13.02.2008 hab ich dann auch schon den Termin beim Endo für meine erste Dosis Testo!!!!13.02.2008 Die erste TestospritzeYeah!!!!!!!Mein neues Leben beginnt!!!!Geschafft!!!! Die erste Spritze hatte eine direkte Punktlandung in meiner rechten Arschbacke!!!! Hat auch nur ein klein wenig gepiekt.Später hatte ich ein leichtes Brennen um die Einstichstelle herum.Aber sonst hab ich nix gemerkt.Ich bekomme Testosteron Depot von Rotexmedica.10.03.2008: Psychobesuch Nr. 7Wie immer eher unspektakulär.Langes warten im Wartezimmer,kurzes Gespräch mit dem Psych.Aber ich kann halt auch nix dafür,daß ich keine großartigen Probleme habe,die ich mit ihm besprechen könnte....11.03.2008: Die zweite TestospritzeHeute habe ich meine zweite Spritze bekommen.Da mir Weg bis zum Endo alle vier Wochen ein wenig zu weit ist,hab ich mit ihm abgeklärt,daß ich nur alle drei Monate zur Kontrolle dort hin muss und ich mir die anderen Spritzen beim Hausarzt setzen lasse.Mein Hausarzt hat auch kein Problem damit,mir die Spritzen zu setzen.Allerdings war es für ihn das erste Mal,daß er Testo gespritzt hat und er war reichlich verwundert,daß die Lösung dann doch so dickflüssig ist. Dabei hatte ich ihn vorgewarnt.Hab ihm dann nochmal erklärt,wie er zu spritzen hat.Möglichst langsam und wenn möglich mit einer dünnen Nadel.Naja,es hat zugegebenermassen mehr weh getan,als beim Endo,aber es war ja das erste Mal für ihn.Und dafür war es schon okay.Er wird schon noch Übung darin bekommen.Allerdings hatte ich diesmal kein Brennen um die Einstichstelle,wie beim letzten Mal.26.03.2008: Antrag auf KostenübernahmeHeute habe ich bei der KK den Antrag auf Kostenübernahme gestellt.03.04.2008: Post von der KKHeute habe ich einen Brief von der KK bekommen,wo drin steht was sie von mir alles haben wollen.Da ich noch nicht alles vorliegen habe,kann ich natürlich nur das schicken,was ich da hab.Ausserdem hab ich heute den Antrag auf VÄ/PÄ ans AG Köln geschickt.Bin mal gespannt,wann ich von denen was hör...22.04.2008: Post vom AGIch soll erstmal 84,- Euro Bearbeitungsgebühr überweisen.Super!!!27.05.2008: Spritze Nr. 5und Post vom Endo.Bin unterdosiert und soll im 3-Wochen-Intervall weiter spritzen.29.05.2008: Post vom AGMeine vorgeschlagenen Gutachter wurden beide akzeptiert.Ich soll nun 1400,- Euro überweisen,damit die Gutachter angeschrieben werden und die Gutachten in Auftrag gegeben werden können.15.07.2008: Post vom AGDie Gutachter wurden benachrichtigt.Ich kann also nen Termin machen.Brauch ja nur einen,weil ja mein behandelnder Psycho einer von beiden Gutachtern ist und schon bescheid weiß.29.07.2008: Spritze Nr. 8und Termin beim Gutachter gemacht.Ging fix.Kann gleich am 04.08.2008 dort aufschlagen.04.08.2008: Termin GutachterDamit ich nicht zweimal fahren muss haben wir das ganze in drei Stunden durchgezogen.Ich find,dass die gute Frau doch ein sehr angenehmer Mensch ist.Die Zeit verging sehr schnell und das Gespräch war auch super.Ausserdem schreibt sie mir ein positives Gutachten.Was will man mehr??*FREU*01.09.2008: Psychobesuch Nr. 11Heute hab ich mich doch ziemlich über meinen Psycho geärgert! Er ist zwar mit dem Gutachten für die VÄ fast fertig,aber er will mir erst nach 18 Monaten Therapie die Bescheinigung über den Alltagstest geben.Das wär dann im Dezember.Da ich eigentlich im Januar die Kostenübernahme durch haben wollte,wird das wohl nicht klappen.Und das bedeutet dann,dass ich noch ein ganzes Jahr warten muss,weil ich nur jeweils Anfang des Jahres die OP machen lassen kann.*FLUCH* SchreienDa ab hier nicht mehr ganz soviel passiert,wie in den ersten Monaten,werde ich jetzt nicht mehr ganz soviel schreiben.Vor allem halt nicht mehr so oft.Ich werde nur noch die relevanten Dinge aufschreiben.Psychotermine und Spritzen erwähne ich nur noch,wenn was wichtiges passiert.13.11.2008: Anhörung beim AG für die VÄ Heute hatte ich die Anhörung beim Amtsgericht für die Vornamensänderung.Ging alles ganz schnell.Musste meinen Perso vorzeigen,nochmal eben die Sachlage kurz erklären und schon war ich wieder draussen.Hat keine 10 Minuten gedauert.20.11.2008: Vorläufiger Beschluss der VÄHeute ist der vorläufige Beschluss über die Vornamensänderung gekommen.Das bedeutet,dass ich nun meine VÄ durch habe. *FREU* Das rechtskräftige Urteil ist zwar das wichtigere,aber ich kann dann jetzt schon anfangen,einige Dinge auf den männlichen Namen ändern zu lassen.01.12.2008: Bericht vom EndoDa ich für die Genehmigung der Operationen noch einen Bericht vom Endokrinologen und vom Psychologen benötige (beides wird von der Krankenkasse bzw. dem MDK verlangt),aber weder die KK noch der MDK für die Kosten aufkommen wollen,habe ich heute meinem Psycho selber den Auftrag für den Bericht erteilt.Kostenpunkt: ca. 50 - 100 €.Das ist aber je nach Psycho und Stadt/Bundesland recht variabel und kann durchaus auch mal 500 € kosten.Den Endo hab ich ebenfalls informiert.Mal schauen.....



TM

TM

TransMann--Info