Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Home Infos  Lexikon Allgemeine Info Erste Schritte Tipps Info für Eltern Für Eltern Was in einem Trans-Kind vor sich geht Adressen Psychotherapeuten und Gutachter PLZ 0 - 5 Psychotherapeuten und Gutachter PLZ 6 - 9 Ärzte und Kliniken Kinder - und Jugentherapeuten Anwälte die auf TS spezialisiert sind Vorlagen Aktionen Tipps Links Trans-Foren und Communitys Linkliste About me That´s me Pics 2005-2011 Mein Leben heute 2015 Brief an Minou Tagebücher 2007 2008 2009 Hormontagebuch Stimmaufnahmen OP OP-Bericht OP-Bilder Gästebuch Mach mit! Kontakt Impressum 

2007

Mein Transtagebuch.......hier könnt Ihr lesen,was sich in meinem Trans-Leben so alles tut!Das Jahr 2007:21.05.2007: Die erste Sitzung beim Psycho:Mit seelischer Unterstützung eines anderen TM hab ich mich heut mal auf den Weg zu meinem ersten richtig RICHTIGEN Terim beim Psycho gemacht.Und siehe da: Es geht auch anders!!! Keine 15 Minuten Frage-Antwort-Spiel mit anschliessendem A...tritt!!! Nein!!! 1 ganze Stunde Frage-Antwort-Spiel und ich darf in 4 Wochen sogar wiederkommen!!!Juhuuuu!!!!Naja,der Nachteil: Ich hab ne Überweisung bekommen.Ich soll ausgerechnet da hin,wo ich bisher nur einmal in meinem Leben war und wo ich eigentlich nie,nie,nie,nie wieder hin wollte!!! Zum Gynäkologen....BRRRRRRR!!!!Okay,ich wusste ja,daß ich da nochmal hin muss,um mich nochmal untersuchen zu lassen.Aber doch nich sooooo schnell!!!!!!Aber wie hat der Psycho so schön gesagt: "Lieber jetzt als dann" oder so. Hab ich es halt dann hinter mir.Jo.Und dann hat er sich schonmal notiert,daß wir 2008 mit Testo anfangen und die VÄ beantragen. Hm,mit Testo wollt ich nicht so lang warten.Aber mal schauen....Auf jeden Fall kann ich jetzt endlich mal sagen:ES GEHT VORAN!!!!!01.06.2007: Termin beim "Lieblingsarzt":Heute hatte ich den "lang ersehnten" Termin beim Gynäkologen. Bääääh.... Aber die gute Frau war doch mal echt sehr nett!!!! Sie hat vor einigen Jahren Transsexuelle (Transmänner) in einer Klinik in Düsseldorf operiert und kannte sich dementsprechend mit der Problematik aus! Was mich doch sehr beruhigt hat!!!Naja,die Zeit im Wartezimmer war mir doch sehr unangenehm,aber ich hab mich so klein wie nur möglich gemacht.Ich hab meine Jacke geknuddelt,hab mir meine Kappe ins Gesicht gezogen und das Geschehen um mich herum nur aus den Augenwinkeln betrachtet.....18.06.2007: 2tes Outing auf der Arbeit:Heute habe ich mal mit meinen Kollegen geredet. Ich habe ihnen die Sachlage erklärt und darum gebeten,mich ab heute Marc zu nennen. Und siehe da: Keine Probleme!!! Sie versuchen es!! Das es nicht immer so klappen wird,ist klar.Immerhin haben sie mich 9 Jahre mit meinem weiblichen Vornamen angesprochen.Und das er ihnen ab und an rausrutschen wird,kann ich da sicherlich verzeihen!!! Aber ich bin zuversichtlich!!! Es wird schon klappen!!!!Und am Wochenende geht dann das große Outing weiter!!! Wir haben einen Grillabend mit Cousinen und Vettern. Und da werd ich dann auch mal sagen,was Sache ist. Mal schauen,wie das ausgeht!!!Wobei sie sicherlich schon was gehört haben. Ich bin gespannt!!!24.06.2007 Outing bei den Cousinen und Cousins:Gestern war der Grillabend mit meinen Cousinen und Vettern.Leider waren die ersten schon weg,bevor die letzten da waren,so daß leider nicht alle mein Outing mitbekommen haben.Aber ich denke,daß das Thema in der restlichen Familie schon noch die Runde machen wird.Es ist auf jeden Fall super gelaufen! Ich denke aber auch mal,daß sie es alle schon wußten,denn keiner hat auch nur andeutungsweise erstaunt geschaut.Aber macht auch nix,wenn sie es schon wußten.Es war mir wichtig,daß ich es ihnen selber sage,weil es sonst immer ein Tabu-Thema geblieben wäre.So hatten sie immerhin die Möglichkeit,mir Fragen zu stellen.Was sie auch fleißig getan haben!!! ;)Und mir geht es besser,weil ich dadurch wieder einen Schritt weiter bin!!!25.06.2007: Zweiter Termin beim Psycho:Zweiter Besuch beim Psycho! Aber diesmal gibt es nicht viel zu berichten. Außer,daß er nicht vor 2008 mit Testo anfangen möchte.Viel gefragt hat er heute jedenfalls nicht.Und ich muss sagen,daß ich doch sehr enttäuscht war vom heutigen Gespräch......Aber ich hatte auch keine Fragen mehr.Von daher ist es auch nicht weiter tragisch.Aber ich frage mich doch,warum er 50 - minütige Sitzungen bei der KK beantragt,wenn ich dann doch nur 20 Minuten bei ihm drin bin......?????Ausserdem ist da kein Wunder,daß er 7 Sitzungen benötigt,bis er weiß,ob er nun die Diagnose TS stellen kann oder nicht.Aber viel zu erzählen gibt es bei mir ja eigentlich eh nicht....07.08.2007: Psychotermin Nr. 3:So,heute hatte ich den dritten Termin beim Psycho. Alles in allem nicht recht interessant.Ich hab nur ein wenig mit ihm über Rollen diskutiert,weil er der Meinung ist,ich würde bei ihm eine andere Rolle spielen,als zu Hause,auf der Arbeit,im Studio,..... Ich hab ihm dann gesagt,ich würde keine Rolle spielen,sondern dass das Thema TS mein Leben ist.Naja. Jetzt hat er mir auf jeden Fall zwei Adressen und zwei Überweisungen gegeben. Ich muß nun einmal zum Endokrinologen wegen dem Hormonstatus und dann zu einem Humangenetiker wegen der Chromosomenanalyse.Den nächsten Termin beim Psycho hab ich erst wieder am 23.10. Dauert noch ne Weile.Ich hoffe,ich hab bis dahin den Endo und den Humangenetiker schon erledigt....09.08.2007: Und nochn Schritt:So.Heute hab ich mir den Termin beim Endo gemacht. Am 17.10.2007 muß ich hin.Zum Glück noch vor dem nächsten Psycho-Termin. Dann muss ich jetzt nur den Humangenetiker erwischen. Nicht so einfach,weil er nur von 10 bis 12 Uhr geöffnet hat und ich da meist arbeiten bin.Aber ich hab ja zum Glück auch mal frei....14.08.2007: Und nochn nächster Schritt:Und heute hab ich dann auch frei und hab auch den Humangenetiker erwischt. Dort hab ich nun am 18.09.2007 Termin. Huchhu!!! Beide Termine vor dem nächsten Psycho-Termin!!!Dann muß ich jetzt nur noch mal beim Gyn reinschneien,weil die gute Frau den Bericht nicht zum Psycho geschickt hat.Aber egal. Mach mer scho....!!!18.09.2007: Termin beim Humangenetiker:Heute war ich beim Humangenetiker. Ich bin etwas mehr als eine Stunde hin und fast 2 Stunden zurück gefahren. Und beim Doc selbst war ich keine 10 Minuten. Sie hat mir nur Blut abgenommen und das wars. Das Beste: Sie meinte,ich hätte gar nicht bis zu ihr kommen müssen,sondern hätte das Blut bei jedem anderen Doc abnehmen lassen können.... Nunja. Zu spät....Nun harren wir mal der Dinge,die da kommen. Ich bin gespannt,was meine Chromosomenanalyse ergibt.10.10.2007 Na sowas....Ich bin ja nun schon seit einigen Monaten im Fitnessstudio. Und ich bin doch sehr überrascht,wieviele mich trotz meiner doch recht weiblichen Stimme für einen Mann halten!!! Es könnte natürlich daran liegen,daß mich meine Fitnesstrainerin mit "Marc" anspricht.Aber ich war bisher der festen Überzeugung,daß mich meine Stimme doch immer entlarvt.Ganz so schlimm ist es wohl dann doch nicht...Ausserdem sagt sie auch immer aus tiefster Überzeugung,die keine Zweifel zulässt: "Das ist Marc und das ist ein Mann!" wenn doch mal jemand nachfragt.Ist schon manchmal recht lustig,wenn man die dummen Gesichter sieht!17.10.2007: Termin beim Endokrinologen:Heute hatte ich den Termin beim Endo. War ein wenig zu früh da. Hab aber nicht lang warten müssen. Zum Glück. Hatte ein nettes Gespräch mit der Frau Doc und muss ihr noch ein paar Unterlagen zusenden. Hab aber noch nicht alles zusammen.Wurde auch gleich untersucht. Wobei ...als ich den Termin gemacht habe,hat man mir gesagt,daß ich nicht gleich beim ersten Termin untersucht würde...aber egal. So ist es mir lieber. Ist doch lästig,wenn man immer für 10 Minuten Aufenthalt beim Doc ungefähr 2 Stunden unterwegs ist....In ca. 4 Wochen haben sie das Ergebnis von der Blutuntersuchung.Nun brauch ich nur noch die Bestätigung vom Psycho und dann kanns bald losgehen mit dem Testo!!! Jipiehhh!!!!23.10.2007: Psycho die Vierte:Vierter Termin beim Psycho. Naja. Nicht wirklich erwähnenswert. Ich war ca. 20 Minuten bei ihm drin. Davon hat er 10 Minuten telefoniert. Aber das wichtigste hatte ich eh schon gesagt. Nächster Termin ist am 13.12.2007. Ich hoffe,daß ich bis dahin die Ergebnisse vom Endo und Humangenetiker habe. Und vielleicht bekomm ich dann ja mal meine lang ersehnte Indikation vom Doc....6 Monate sind dann rum...nee,sogar 7 Monate. Allerdings erst die fünfte Sitzung. Er hat ja mal gesagt,er schreibt nix vor der 7. Sitzung. Ich lass mich mal überraschen.... Ich find,er kann mal langsam was schreiben. Mein Alltagstest läuft soweit Problemlos,ich fühle mich als Mann soweit wohl. Alles was mir fehlt ist Testo!!!31.10.2007: Chromosomenanalyse - Das Ergebnis:Heute ist das Ergebnis von der Humangenetischen Untersuchung (Chromosomenanalyse) gekommen. Wie nicht anders zu erwarten habe ich einen normalen,weiblichen Chromosomensatz (46, XX). Das bedeutet,daß ich den normalen Weg eines TS nach dem TSG gehen muss. Allerdings habe ich mich damit auch schon abgefunden.05.12.2007: der fünfte Termin beim Psycho:Heute hatte ich den fünften Termin beim Psycho.Viel passiert ist wieder nicht.Wir haben ein wenig über dies und das geredet.Wie immer halt...Die Ergebnisse vom Endo waren aber da!!! Es ist alles okay und einer Hormonbehandlung steht nichts weiter im Weg. Ich werde meine Indikation für die Hormonbehandlung beim nächsten Termin am 28.01.08 erhalten.Und dann kanns endlich losgehen mitTESTO!!!!!



TM

TM

TransMann--Info